Safari Browser für Windows 10 – gibt es das?

Der Browser „Safari“ von Apple ist unter iOS und iPadOS wahrscheinlich der bekannteste und beliebteste Browser. Auch unter MacOS hat er eine große Fangemeinde, auch wenn es hier zumindest mehr Alternativen gibt. Wer bereits viele Produkte aus dem Apple Ökosystem hat, trotzdem aber noch auf einen Windows PC angewiesen ist, fragt sich bestimmt, ob es Apples beliebten Browser auch für Windows 10 gibt. Wir geben euch in diesem Artikel einen kleinen Rückblick auf die Geschichte des Browsers und sagen euch, ob ihr diesen heute noch nutzen könnt!

Der Safari Browser auf dem iPad

Safari auf Windows – eine kurze Geschichte

Safari selbst wurde im Jahr 2003 für MacOS vorgestellt. Bis hin zum Jahr 2007 sammelte der Browser insgesamt über 18 Millionen Nutzer, alle unter MacOS. Diese erstmal sehr groß klingende Zahl machte aber nur einen Gesamtmarktanteil von etwa 5% des gesamten Webbrowsermarktes aus – kein Wunder, da der Browser lediglich für Apples eigenes Betriebssystem MacOS verfügbar war. Dieser geringe Marktanteil war Apple ein Dorn im Auge, so dass sie noch im Jahr 2007 den Safari-Browser als Beta für Windows XP und Vista veröffentlichten, ein Betriebssystem mit einem deutlich größerem Marktanteil.

Nach einem anfänglichen Erfolg mit über einer Millionen Windows-Downloads innerhalb von 48 Stunden wurde der Browser wenig später als finale Version für Windows vorgestellt. Einige Jahre lang erhielt er regelmäßig Updates, bis dann bereits im Jahr 2012 mit Safari 5.1.7 die letzte, für Windows veröffentliche Version erschienen ist.


Doch warum war bereits nach gut fünf Jahren Schluss? Dies hatte wahrscheinlich mehrere Gründe. Mit anderen Browsern wie Chrome oder Firefox hat Safari über die Zeit hin eine große Konkurrenz bekommen, bei der Apple am Ende nicht mehr mithalten konnte. Weiterhin fehlte für Apple ziemlich sicher der finanzielle Reiz, da die Entwicklung eines Browsers sehr teuer ist, gleichzeitig aber nur wenig bis kein Geld einspielt. Letztendlich widmete sich Apple dann wieder ihren eigenen Systemen und lies die Windows-Edition von Safari links liegen.

Funktioniert Safari noch unter Windows 10?

Prinzipiell: Ja – besser aber nicht. Mit Safari 5.1.7 veröffentlichte Apple wie oben schon gesagt das letzte Update für ihren Browser unter Windows. Dies ist mittlerweile fast neun Jahre her, entsprechend viel hat sich im Browser-Segment seit dem getan. Viele Sicherheitslücken wurden bekannt und geschlossen, neue Funktionen sind erschienen, Designsprachen haben sich geändert, Systemanforderungen wurden höher.

Vor allem durch die gute Abwärtskompatibilität seitens Microsoft Windows ist Safari heute also theoretisch auch noch unter Windows 10 lauffähig. Von einer Installation oder gar dem Nutzen des Browsers raten wir euch aber dringend ab! Dieser besitzt nämlich eine Menge Sicherheitslücken, welche eben seit 2012 nicht geschlossen wurden. Weiterhin unterstützen viele Websites wie YouTube, Netflix oder andere Videoplattformen einen so alten Browser gar nicht mehr, ihr hättet also ohnehin nur Zugriff auf eine beschränkte Auswahl an Websites.

Das war’s! Vielen Dank für’s Lesen von unserem kleinen Rückblick auf Apples Safari Browser! Wir hoffen, dass wir euch unterhalten und vor allem helfen konnten! Weitere Artikel über iPhone, iPad und co. findet ihr auch in unserer Apple-Kategorie. Hier gelangt ihr auf die Startseite von Technik-Hauptstadt!